Kobold, Logo der JungpfadfinderJungpfadfinder, kurz Jupfis, sind Mädchen und Jungen von 11 bis 13 Jahren.
In diesem Alter wächst die Lust zu erkunden und Abenteuer zu erleben. Ausprobieren und Selbermachen wird bei den Jupfis groß geschrieben.
Mit der beginnenden Pubertät wächst der Wunsch nach mehr Selbstbestimmung, der Freundeskreis und die Gruppe Gleichaltriger gewinnt an Bedeutung.
In der Gruppe lernen die Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder Akzeptanz, Toleranz und Rücksichtnahme im Umgang mit anderen zu üben, sie lernen von- und miteinander.
Die Leiterinnen als Wegbegleiter unterstützen die Jupfis bei der Um- und Durchsetzung ihrer Wünsche, lehren sie, dafür auch die Verantwortung zu tragen, ermutigen sie, geben Hilfen und dienen als Beispiel.